WPE_2258_460x337.jpg

Aktuelles

12.10.2018

Neue Projektförderung AG Schupp durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Neue Projektförderung AG Schupp durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) zur Funktion der Retinol Saturase in der zellulären Antwort zu Glucose weiter untersucht werden

Prof. Dr. M. Schupp hat zur Funktion der Retinol Saturase (RetSat) eine 3-jährige Projektförderung der DFG eingeworben. Mit dieser Förderung soll untersucht werden, wie die Oxidoreduktase RetSat auf Sensing und Metabolisierung von Glucose in verschiedenen Zelltypen Einfluss nimmt.
Neue Kenntnisse zu diesen Mechanismen könnten helfen, therapeutische Strategien bezüglich der RetSat und metabolischen Erkrankungen wie Typ-2 Diabetes zu entwickeln.

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Michael Schupp

ArbeitsgruppenleiterCharitéUniversitätsmedizin Berlin
Hessische Str. 3-4
10115 Berlin

Postadresse:Hessische Str. 3-410115 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Hessische Str. 3-4



Zurück zur Übersicht